Digitale Schulbank mit Seniorinnen und Senioren

Vereinsmitglied Dieter Heinrich

Interessant ging es am 02. November zu bei der Mediengemeinschaft ARTOS e.V. im "Sachsen-Forum" sowie in den Vereinsräumen selbst auf der Straße des 17. Juni 25 im Haus 102 C im Dresdner Osten. Über 80 Teilnehmer, meist Seniorinnen und Senioren, waren der Einladung zum Internationalen Internettag unter dem Motto "Schutz vor Cybercrime" gefolgt, um sich weiteres Rüstzeug für die persönliche Internetnutzung anzueignen, ganz gleich ob mit PC, Laptop, Smartphone oder Tablet.

Mit Hilfe von Arbeitspartnern des Landeskriminalamtes, des Sächsischen Datenschutzbeauftragten, der Verbraucherzentrale Dresden sowie des Chaos-Computer-Clubs Dresden gab es interessante Vorträge und Workshops sowie auch vielfältige Gespräche und Erfahrungsaustausche am Rande. Im Mittelpunkt standen Risiken im Umgang mit neuen Medien aus polizeilicher Sicht und wie man ihnen begegnen kann, der Datenschutz im Internet mit konkreten Handlungsanleitungen für das persönliche Verhalten, grundsätzliche digitale Verbraucherrechte mit anschaulichen Beispielen zu den Tricks der Abzocker sowie Einblicke in die Arbeit des Chaos Computerclubs und zur Bedeutung und zum Umgang mit Metadaten.

Das abschließende Resümee des Vereinsvorsitzenden Dr. Lutz Hanisch, dass den Teilnehmern "ein gutes Rüstzeug in die Hand gegeben wurde, um sich vor Internetkriminalität und den fiesen Tricks der Abzocker schützen zu können", wurde mit Beifall bestätigt. Gleichzeitig war aber auch die Aufforderung angebracht, dass dieses Wissen stets aktualisierungsbedürftig ist, wofür der ARTOS e.V. mit seinen Seniorenschulungen sowie der PC-Sprechstunde und dem Computerclub "Generation 50plus" als gemeinnütziger Verein Hilfe und Unterstützung gibt.

Näheres dazu gibt es unter der 0351-25381477 und auch beim regelmäßig am ersten Mittwoch jeden Monats von 10:00 bis 12:00 Uhr stattfindenden kostenlosen Schnupperkurs zu erfahren.

schließen